Sonntag, 1. Februar 2015

Blogevent Februar&März| Nudeln wie daheim

Pasta, Ramen, Tortellini, Schupfnudeln, Spätzle, Vollkornnudeln, Reisnudeln, Buchstabennudeln... die Vielfalt von "Nudeln" scheint unendlich. Weltweit gibt es fast in jedem Land eigene Nudelvarianten und allein in Deutschland gibt es hunderte Rezepte rund um die berühmte Teigware.



Das erste Be Reggie Blogevent diesen Jahres dreht sich rund um Nudeln - wir suchen die passenden Rezepte aus eurer Heimat. Den Begriff "Nudeln" sehen wir dabei nicht so eng, auch andere Teigwaren wie "Spätzle" sind erlaubt und bei der Auswahl der Rezepte könnt ihr völlig kreativ sein: süß, herzhaft, gebacken, gekocht, einfach oder aufwändig - ganz egal, hauptsache ihr verbindet das Gericht mit eurem Zuhause. Die Teilnahme lohnt sich, denn Birkel sponsort uns ein riesiges Nudelpaket für die Gewinnerin/den Gewinner!


Der Preis ist dieses Mal ein Nudelpaket vollgepackt mit verschiedenen Sorten von Birkel!

Teilnahmebedingungen:
Reicht eure Nudelrezepte, die ihr mit Heimat verbindet bis spätestens 31. März 2015, 23:59 Uhr ein, gerne auch schon früher, wir teilen die eingereichten Sachen zwischendurch auf unserem Facebook-Kanal.

  • Mit Blog:
    Schreibe einen Blogpost über deine Kreation und binde das Banner mit in den Beitrag ein und hinterlasse den Link als Kommentar unter diesem Post.
  • Ohne Blog:
    Schicke uns an info@bereggie.de 1-3 Fotos deiner Kreation, sowie das Rezept und ein paar Worte zu dir und was du dir dabei gedacht hast. Wir veröffentlichen dann im eure Einreichungen auf bereggie.de und unseren Social Media Kanälen wie Facebook. 
Bannercode zum Mitnehmen:


Das Kleingedruckte:
Jeder Teilnehmer kann mit maximal zwei Beiträgen teilnehmen. Alle eingereichten Beiträge landen im Lostopf und der Gewinner wird per Zufallsgenerator ausgewählt. Teilnehmen können nur Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Jeder Teilnehmer ist damit einverstanden, dass seine Adresse zum Zweck des Gewinn-Versands an den Sponsoren weitergeleitet wird und dass sein vollständiger Name (und ggf. sein Blog) auf www.bereggie.de und den dazugehörigen Social Medien genannt wird. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme versichert ihr, dass ihr alle Rechte an euren Texten und Bildern besitzt.

Wir freuen uns sehr auf eure Einreichungen!

Kommentare:

  1. so nun ist mein erster Beitrag eingestellt, Nudeln vom Niederrhein:
    http://kaquushausmannskost.blogspot.de/2015/02/schlicht-und-einfach-niederheinischer.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang, vielen Dank für das tolle Rezept, sieht sehr lecker aus und aus dem Niederrhein hatten wir bisher auch noch nie ein Reggie-Rezept!
      Liebe Grüße
      die Be-Reggie-Mädels

      Löschen
  2. Hier kommt mein Beitrag zum Blog-Event: Ein Gericht das ich nicht nur mit meinem früheren "Zuhause" sondern vor allem mit meiner Kindheit und Jugend verbinde und das ich im Rahmen unseres regelmäßig unregelmäßigen Pasta-Freitags auf unserem Blog veröffentlicht habe:

    Pasta-Freitag & Kindheitserinnerung: Gabelspaghetti mit Bröselbutter und Schinkenrührei

    Direkter Link zum Rezept: http://www.mario-kaps.de/pasta-freitag-kindheitserinnerung-gabelspaghetti-mit-broeselbutter-und-schinkenruehrei/

    PS: Als Kind und Jugendlicher gab es immer die Gabelspaghetti von Birkel. Ich bin damit - zumindestens teilweise - groß geworden. Da ich, wie wahrscheinlich jedes Kind Nudeln geliebt habe, habe ich sicherlich in meiner Kindheit und Jugend so einige Kilo davon verdrückt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mario, ich hab dir ja schon geschrieben, ich liebe Nudeln mit Bröselbutter!!! Die gab es bei meiner Mama auch immer. Und wenn du die Birkel-Nudeln gerne magst, drücken wir dir fürs Gewinnspiel die Daumen, da kannst du ja einen Vorat an Birkelpasta gewinnen!
      Viele Grüße
      Julia von Be Reggie

      Löschen
  3. Ein Gericht, das ich nicht mit meiner Kindheit, sondern mit meiner Studienzeit verbinde und auch heute noch unheimlich gerne esse, sind diese Gnocchi mit Champignons, Spinat und Broccholi.
    Hier geht's zum Rezept:

    http://loeffelgenuss.de/gnocchi-mit-spinat-champignons-und-broccoli/

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schöööön, ein Gnocchi-Gericht! Die feinen Kartoffelklösschen werden immer wieder bei Pasta vergessen. Danke, liebe Julia, das Rezept sieht super aus!

      Viele Grüße
      die Mädels von Be Reggie

      Löschen
  4. Hey! Anbei kommt ein klassisches Spätzle-Rezept :) Manchmal sind die einfachen Dinge doch die Besten :) lg Sarah von Fantinesfoodblog
    https://fantinesfoodblog.wordpress.com/2015/03/27/opas-spatzle/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Sarah, freut uns sehr, dass du auch dabei bist!!!
      Solche Spätzle hat meine Oma früher auch immer gemacht! Vielen Dank!

      Grüße
      Julia

      Löschen
  5. Nur so wenige Teilnehmer bisher? Da ist es ja gut, dass mir krz vor knapp noch was eingefallen ist: http://conjas-eck.de/spaghetti-mit-baerlauch-paranuss-pesto/

    AntwortenLöschen